Gay-friendly Hotel im Harz für Kurzurlaub

Du möchtest mal wieder raus aus dem Alltag? Der Stress im Beruf wächst Dir über den Kopf und Du benötigst dringend eine Auszeit? Immer mehr schwule Männer verbringen ihren Kurzurlaub über’s Wochenende nicht mehr in Szenemetropolen wie Köln oder Berlin, sondern fahren hinaus auf’s Land. Hier ist die Luft noch rein, die Natur unberührt und abseits von Verkehrslärm, lauter Partymusik und überfüllter Bars und Clubs kann Mann hier in völliger Ruhe und Abgeschiedenheit Körper, Geist und Seele mit frischer Energie auftanken.

Harz-Hotel: Wanderung von Braunlage zum Brocken
Harz-Hotel: Wanderung von Braunlage zum Brocken

Kurzurlaub im Harz

Eine Region, die für einen erholsamen Kurzurlaub besonders geeignet ist, ist der Harz. Dank seiner zentralen Lage mitten in Deutschland ist das Mittelgebirge nämlich von überall in kurzer Zeit bequem mit Auto oder Bahn zu erreichen. Im Harz gibt es meines Wissens nach zwar keine Gayclubs oder Gaybars – dafür aber jede Menge Natur, herrliche Landschaften und hervorragende Bedingungen für sportliche Aktivitäten (und damit meine ich keine Bettakrobatik).

Der Harz ist das ideale Ziel für Wanderungen in intakter Natur. Durch den gesamten Nationalpark zieht sich ein dichtes Netz an gut ausgeschilderten Wanderwegen. Auch wer lieber auf dem Fahrrad unterwegs ist, findet eine große Auswahl an Routen: Von gemütlichen Radwegen für entspannte Radtouren bis zu actionreichen Mountainbiketrails für Adrenalinjunkies ist im Harz für jeden Geschmack die passende Fahrradroute dabei. Und auch für einen Winterurlaub bietet der Harz ideale Urlaubsbedingungen: Dort gibt es hervorragend präparierte Skilanglauf-Loipen, Alpinpisten und Rodelbahnen, welche sich hinter jenen der Alpen nicht zu verstecken brauchen.

Hotel Altes Forsthaus: Gay-friendly Harz-Hotel

Mein Lieblingsort für einen Kurzurlaub im Harz ist die Stadt Braunlage. Hier befindet sich auch das Harz-Hotel Altes Forsthaus, in welchem vom wandernden Rentner, über Familien mit Kindern bis zu homosexuellen Männern (und natürlich auch Frauen) alle Gäste herzlich willkommen sind. Das Hotelpersonal ist sehr freundlich, die Zimmer sauber und gemütlich und die im hoteleigenen Restaurant servierten Harzer Spezialitäten einfach köstlich! Ein weiterer Pluspunkt, der dieses gayfriendly Hotel im Harz auszeichnet, ist die perfekte Lage: Das Haus befindet sich direkt am Fuße des Wurmbergs, dem zweithöchsten Berg im Harz (nach dem Brocken) und höchsten Gipfel Niedersachsens. Die besten Langlaufloipen, Skipisten, Radwege und Wanderwege beginnen direkt vor dem Hotel. Falls Du einen Hund besitzt, kann Du auch diesen mit in den Harz-Urlaub nehmen: Die Vierbeiner sind im Hotel Altes Forsthaus nämlich ebenfalls gern gesehene Gäste.


Weitere Informationen für Deinen Kurzurlaub im Harz findest Du auf:

http://www.harzinfo.de/
http://www.braunlage.de/