Schwule Romane

Schwule Romane gibt es in Hülle und Fülle – doch leider sind diese im, gewöhnlichen Buchhandlungen nur schwer zu finden. Zwar gibt es deutschlandweit viele Buchhandlungen, die sich auf schwule Romane spezialisiert haben, doch befinden die sich in der Regel in großen Städten wie Hamburg, Berlin oder Köln, wo der Anteil an homosexuellen Männern in der Bevölkerung sehr hoch. Der schwule Bücherwurm auf dem Land hatte es dagegen bis vor kurzem schon um einiges schwerer, anspruchsvolle schwule Romane zu erwerben. Doch seit dem es das Internet gibt, kann sich auch die homosexuelle Landbevölkerung mit schwulen Romanen eindecken: Hier auf Bücher für Schwule finden wirklich alle homosexuellen Leseratten genau die schwulen Romane, die sie suchen. Dazu gehören schwule Liebesromane, schwule Krimis, aber natürlich auch schwule Erotikromane. Denn das Genre der schwulen Romane ist genauso bunt und vielseitig wie die gesamte schwule Literatur. Auf dieser Seite können Sie entsprechende Bücher günstig finden.

In der Rubrik finden Sie jedoch selbstverständlich auch Romane, deren Handlung nicht zwangsläufig etwas mit Homosexualität zu tun hat, jedoch von einem schwulen Schriftsteller geschrieben wurde. Denn natürlich interessiert und Schwule auch mal etwas, das über den homosexuellen Horizont hinausgeht. Schauen Sie sich einfach mal in unserem Online-Büchershop um – mit Sicherheit sind auch für Sie jede Menge schwule Romane oder zumindest ein schwuler Roman dabei, der Sie interessiert und fesseln wird. Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall viel Spaß beim Lesen!

1 Comment - Leave a comment
  1. Uwe Kakmeni sagt:

    Hallo !
    Ich suche einen Verlag für einen Homoerotischen Episoden-Roman, dessen Geschichten sich auf wahre Begebenheiten beziehen. Wer kann da weiterhelfen ?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>