Versteckspieler. Die Geschichte des schwulen Fußballers Marcus Urban – Ronny Blaschke

Schwule Fußballer – gibt es Sie tatsächlich? Aus Angst vor den öffentlichen Reaktionen hat sich bisher noch kein bekannter schwuler Fußballspieler geoutet, doch der schwule Fußballer Marcus Urban bricht jetzt endlich das Schweigen: Er galt einst als eines der größten Talente des Fußballs in der DDR. Sport zog sich wie ein roter Faden durch sein Leben, war aber gleichzeitig eine schwere Kette für seine persönliche Entwicklung. Weil Marcus Urban um seine Zukunft als Fußballer fürchtete, verschwieg er nämlich seine Homosexualität.

In Versteckspieler. Die Geschichte des schwulen Fußballers Marcus Urban schildert er diese schwierige Zeit und seine innere Zerrissenheit, aus der er sich erst spät befreien konnte. Heute, im Alter von 36 Jahren, wagt Urban endlich den Schritt an die Öffentlichkeit. Nach intensiven Gesprächen mit dem Journalisten Ronny Blaschke legt er hiermit nämlich seine Lebensgeschichte in Buchform vor. Marcus Urban will mit seiner Lebensgeschichte dazu beitragen, dass dasletzte Tabu im Fußball fällt, weitere Spieler seinem Beispiel folgen und Homosexualität auch im angeblich doch so männlichen Sport Fußball als etwas ganz Normales betrachtet wird.